1 2 Zurück Weiter 39 Antworten Neueste Antwort am 12.02.2018 17:23 von hkc

    Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion

    petrareichenbach Beginner

      DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen pro als Einzelplatzversion wurde heimlich still und leise seitens der DATEV eingestellt.

       

      Nunmehr können wir nur noch die monatliche Variante kaufen. Dafür fallen monatliche Kosten von 48,- EUR + 4,- EUR für das Basispaket an. Damit zahlt der Mandant 175,- EUR mehr als bisher. Damit sind wir bei einer Erhöhung von 40 %!

       

      Wie mit laufenden Verträgen weiter verfahren wird, ist mir noch nicht bekannt.

       

      DATEV hat die Einstellung des Produktes nicht publiziert.

      Wer so wie wir in der Kanzlei während des Jahres mit dem Mandanten für das Jahr 2017 ein Umstieg auf DATEV-Software in Form der Einzelplatzversion vereinbart hat, steht wie der letzte Depp da.

       

      Ich möchte diese Arbeitsweise der DATEV öffentlich machen. Vielleicht findet sich auch noch der ein oder andere, der sich ebenso wie wir bei DATEV über diese schlechte Informationspolitik beschwert.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
          mapex Fortgeschrittener

          interessanter Hinweis.

           

          Danke, wir hatten auch vor, das jemandem zu empfehlen und ich bin jetzt erst durch SIE darauf aufmerksam geworden. jetzt muss ich erst eine Alternative suchen, die sich preislich rentiert.

           

          Finde ich auch nicht knorke

          • 2. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
            Willi Müller Fachmann

            Hallo Datev,

            bitte andern Sie das kurzfristig wieder. Es ist für uns als Genossen und Steuerberater wichtig, dass Mandanten, die selber buchen, nicht mit irgendeinem Buchhaltungsprogramm irgendetwas buchen und wir müssen nachher im Rahmen des JA viel mehr Aufwand alleine für die Übernahme und Rückspielen der Daten aufwänden.

            Zusätzlich kommt noch die oft gewöhnungsbedürftige Programmlogik des Fremdprogramms hinzu.

            Schöne Grüße

            Willi Müller

            2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
              andreashofmeister Meister

              Ups, Sorry. Da habe ich wohl was überlesen?

               

              Warum bekommt man das denn nicht mitgeteilt? Gar nicht?

               

              Ab wann wird das Produkt eingestellt?

               

              Was soll das denn? Einige Dinge dieses Produktes sind unbedingt wichtig (eben die Funktionen die über die Compactversion hinausgehen).

               

              Liebe DATEV, wie wär es mit einer Stellungnahme? Oder sind das nur Gerüchte?

               

              MfG

               

              A. Hofmeister

              2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
              • 4. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                Willi Müller Fachmann

                ein Gerücht ist es wohl nicht:

                und das Alternativprodukt

                12 x € 48 +12 x € 4= € 576 p.a. = ca. 40% Erhöhung / ist ja nicht nur in einer Genossenschaft happig - aber vielleicht meint ja jemand im Vorstand einer Melkkuhgenossenschaft vorzusitzen...

                2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                • 5. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                  andreashofmeister Meister

                  Herr Müller, Sie (und ich) wissen,  dass wir da eh nicht mehr "rauskommen" ( wir haben uns schon gegen etliche solcher Aktionen gewehrt, ich sag nur DATEV-SMS.....).

                   

                  Wenn man das ganze schon "einstampft", dann sollte man zumindest den Nutzern preislich entgegenkommen und eine moderate Übergangslösung finden.

                   

                  Der Vorteil des nun scheinbar  eingestampften Programmes lag ja u.a. in seiner einfachen Installation. Wahrscheinlich muss ich nun auch noch eine RZ-Anschaltung vorhalten. (musste ich bisher nur bei Inanspruchnahme der SEPA-Mandatsverwaltung).

                   

                  Letztendlich hat man in der Einzelplatzvariante alle Funktionen gehabt, für die die Mandanten nun auch noch mehr bezahlen müssen.....

                   

                  Aber: Kommunikation scheint nicht mehr das A & O der DATEV zu sein.

                   

                  Was sagt da die Abteilung User Experience dazu? Oder falscher Ansprechpartner?

                  1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                  • 6. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                    theo Erfahrener

                    12 x € 48 +12 x € 4= € 576 p.a. = ca. 40% Erhöhung / ist ja nicht nur in einer Genossenschaft happig - aber vielleicht meint ja jemand im Vorstand einer Melkkuhgenossenschaft vorzusitzen...

                    Davon ist auszugehen. Dreistigkeiten wie bspw. Bepreisung von kostenlosen Dienstleistungen der Finanzverwaltung hat sich außer der eG noch kein anderer ausgedacht. Solange das Monopol steht u. die Genossen fleißig kaufen wird sich daran auch nichts ändern.


                    (Bsp. für solide Entwicklungsarbeit iVm solider Preispolitik finden sich u.a. hier
                    Re: Neulich im Archiv - Fundstücke / Alte Schätzchen))

                    • 7. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                      taxit Beginner

                      Unfassbar...

                       

                      Hoffentlich tut sich da noch etwas, wir reden hier trotz des höheren Leistungsumfangs immer noch von einer Einzelplatzversion, welche durchaus mit Lexw... & Co. in Konkurrenz steht! Die abgespeckte compact-Version ist ja bestenfalls für Monatsbuchhaltungen zu gebrauchen.

                       

                      Sollte hier sogar eine (Preis-)-Umstellung der bestehenden Mandanten erforderlich sein war es das für uns mit Vertrieb von Datev-Software für diese Zielgruppe (ja, ich nenne das bewusst so).

                       

                      Gruß

                      rw

                      Geändert am 05.10.16 um 09:23 Uhr
                      • 8. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                        andreashofmeister Meister

                        Nur mal grundsätzlich:

                         

                        Bevor andere Produkte (DATEV-Bestell-Manager/RZ-Mandantenmanager/DATEV-Briefkasten etc.) letztendlich abgeschaltet wurden, gab es ständige Hinweise auf die Einstellung zu einem gewissen Zeitpunkt.

                         

                        Im Falle von  "Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatz" erfährt man dann hier. Wegen jedem Kram bekommt man Emails/Faxe/Mitteilungen.

                         

                        Ich würde das ja verstehen können, wenn ich das Programme nicht nutzen würde. Dem ist aber nicht so.

                         

                        Was ist das für eine Art, mit Kunden umzugehen? Wozu gibt es denn die diversen Institutionen (Logistik-Center/KAM/CEBit etc.)

                         

                        Oder  hat sich das der neue Vorstandsvorsitzende im Sommerurlaub überlegt?

                        • 9. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                          Willi Müller Fachmann

                          ...  und das noch vor dem Hintergrund, dass in einem anderem Beitrag diskutiert werden muss , ob die Jahresversion dazu berechtigt, das Buchungsjahr (z.B.) komplett zu bearbeiten (egal ob im Dezember 2016 oder Januar oder Dezember 2017) oder ob ich zukünftig 15 Monatsgebühren bezahlen muss, damit ich auch im März 2017 noch eine Buchung für 2016 machen darf, bevor ich am 31.03.2017 das Programm einschließlich aller Daten 2016 löschen muss!!!

                          Gehts noch???

                          Hallo Datevvorstand, bitte stellen Sie das schnell klar, bevor die selbstbuchenden Mandanten zum Jahresende zu Lexware wechseln (die Entscheidung müsste dann nämlich in den nächsten Tagen getroffen werden)

                          • 10. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                            mapex Fortgeschrittener

                            ich schließe mich den orten meiner vorredner an. ich denke, dass dieses Produkt ein super Produkt war was man an den man(n)danten bringen konnte und einige zwecke erfüllte.

                             

                            jetzt kostet die "alternative" erstens mehr und zweitens ist diese bestimmt nicht so leicht beim Mandanten einzuführen bzw. zu installieren etc. - auf der DVD war doch alles drauf.

                             

                            zudem die Zugriffsrechte für zeiträume nach dem Wirtschaftsjahr, genau herr müller.

                             

                            und ich habe noch nicht mal wirklich eine "alternative" gefunden, außer eben die einzelplatz-Version, die es schon vorher gab und das ist nun allenfalls ein zwangsposten, denn welche Wahl habe ich denn sonst? Lexware? leute das kann es doch wohl nicht sein, oder?

                            • 11. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                              belindamendrina DATEV-Mitarbeiter

                               

                              Sehr geehrte Damen und Herren,

                               

                                

                               

                              Sie haben Recht: DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen Einzelplatz pro wird eingestellt, aber nicht heimlich, still und leise. Die Anschreiben an Sie sind in Arbeit. Voraussichtlich Ende Oktober 2016 erhalten Sie ausführliche Informationen zu diesem Thema.

                               

                                

                               

                              Die Bestellmöglichkeit haben wir schon jetzt gekappt, damit Sie nicht für Neukunden jetzt ein Programm bestellen, für das sie kurze Zeit später die Abkündigung erhalten. Bestandsanwendern, denen durch das Alternativ-Produkt Mehrkosten entstehen, bieten wir zeitlich befristete Sonderkonditionen.

                               

                                

                               

                              Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass wir uns auch mit unserem Produktportfolio für die Herausforderungen der Zukunft wappnen wollen. Produkte und Dienstleistungen, die im unmittelbaren Kontext des DATEV-Rechenzentrums stehen, werden zunehmend an Bedeutung gewinnen.  DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen pro bietet einen automatischen Zugang zum Rechenzentrum und ist damit unsere Lösung, mit der wir diese Zukunftsthemen angehen.

                               

                                

                               

                              DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen Einzelplatz pro kann übrigens noch bis Ende 2019 genutzt werden. Bis dahin stellen wir Support und Wartung sicher.

                               

                                

                               

                              Für Fragen steht Ihnen unsere kostenlose Hotline unter der Rufnummer 0800/3283825 zur Verfügung.

                               

                              Mit freundlichen Grüßen

                               

                              DATEV eG

                               

                               

                              Belinda Mendrina

                              Produktmanagement und Service DATEV Mittelstand pro

                               

                              • 12. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                elvis1978 Einsteiger

                                 

                                 

                                Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass wir uns auch mit unserem Produktportfolio für die Herausforderungen der Zukunft wappnen wollen. Produkte und Dienstleistungen, die im unmittelbaren Kontext des DATEV-Rechenzentrums stehen, werden zunehmend an Bedeutung gewinnen.

                                 

                                 

                                 

                                Sehr geehrte Frau Mendrina,

                                 

                                ich möchte hiermit in aller Deutlichkeit mein Unverständnis ausdrücken. Alle Dienstleistungen und damit die Steuerberater werden mit Gewalt in das RZ bzw. Cloud (mit allen möglichen Nachteilen) gedrängt, und obendrein dazu gezwungen über Elster kostenfreie Dienstleistungen nun kostenpflichtig über das RZ abzuwickeln (wie bereits erwähnt).

                                 

                                Steuerberater hier vor Ort werden "sanft" zu SmartIT gedrängt (es sei ja die Zukunft) während die Kundenberater hinterher kleinlaut zugeben müssen dass der Breitbandausbau hier bei weitem nicht ausreichend ist, was sich mittelfristig auch nicht ändern wird.

                                 

                                Das ganze läßt sich unmöglich mit der Eigenschaft einer Genossenschaft vereinen. Für mich ist das ganze Vorgehen wie hier schlichtweg eine Sauerei.

                                 

                                Steuerberater deren Konzept auf eine weitgehende Im-Haus-Lösung (sowohl Kanzlei als auch Mandanten-seitig) ausgelegt ist und dies weiter verfolgen wollen werden von der Datev zunehmend in Stich gelassen.

                                 

                                In Erwartung auf eine direkte Antwort darauf.

                                Geändert am 05.10.16 um 17:04 Uhr
                                • 13. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                  Willi Müller Fachmann

                                  Sehr geehrte Frau Mendrina,

                                  es bleibt still und heimlich, wenn ich die Bestellmöglichkeiten eines lange angebotenen Programms fortfallen lasse und erst auf Nachfragen dann eine Erklärung für einen Monat später ankündige.

                                  Herr Kohls ist uneingeschränkt zuzustimmen: Die Abschaffung dieses Programms (bei uns von drei Mandanten genutzt) kurz vor dem Jahreswechsel ist völlig unverständlich. Gerade diese Mandanten wollen keine Cloudlösung und das Programm nur auf einem PC nutzen. Wie unfassbar teuer das RZ angeblich ist, können Sie in den Beiträgen zur Vollmachtsdatenbank nachlesen: Nur für in die Datenbank übernommene und noch gar nicht an die Finanzverwaltung übermittelte Datensätze bestehend aus: Name, Vorname, ID Nr, drei Ja/Nein Felder: Untervollmacht, Bekanntgabe und Steuerart muss die Datev zur Kostendeckung 60 Cent pro Jahr und Datensatz verlangen.

                                  Freundliche Grüße

                                  Willi Müller

                                  • 14. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                    theo Erfahrener

                                     

                                    und ich habe noch nicht mal wirklich eine "alternative" gefunden,

                                    Die Kollegen sind bei dem Thema auch eher lethargischwenig hilfreich Re: Fibu-Software - Alternativen zur Datev .

                                     

                                    welche Wahl habe ich denn sonst? Lexware? leute das kann es doch wohl nicht sein, oder?

                                    kp, GNU Accounting + Cash?

                                    Geändert am 05.10.16 um 19:23 Uhr 1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                    • 15. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                      andreashofmeister Meister

                                       

                                      Sie haben Recht: DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen Einzelplatz pro wird eingestellt, aber nicht heimlich, still und leise. Die Anschreiben an Sie sind in Arbeit. Voraussichtlich Ende Oktober 2016 erhalten Sie ausführliche Informationen zu diesem Thema.

                                                                                                                                       

                                      Guten Abend Frau Mendrina,

                                      das Zeitmanagement der Ankündigung eines Anschreibens, was zum genannten Zeitpunkt (voraussichtlich Ende Oktober) bekanntgegeben werden soll, ist mehr als dürftig. Ein glattes "ungenügend"!

                                       

                                      Ist dann in Zukunft mit einer ähnlichen Aktion bei der "Compact-Version" zu rechnen? Dann stehen wir als "Vermarkter" dieses Produktes nämlich wieder wie die Deppen da! Oder was meinen Sie und Ihr "Produktmanagement und Service DATEV Mittelstand pro" denn, wer die Marketingarbeit für solche Produkte betreibt? Ohne großes TamTam?

                                       

                                      Fazit: Mandanten, die sich für DATEV-Software interessieren, sollten also hier erst mal nachlesen? Vielleicht wird ja schon irgendwas als "demnächst eingestellt" gehandelt? Oder wie stellen Sie sich vernünftige Kommunikation über Ihr Produktportfolio vor?

                                      Was kommt denn als nächstes?

                                       

                                      MfG

                                       

                                      A. Hofmeister

                                      Geändert am 05.10.16 um 20:25 Uhr
                                      • 16. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                        belindamendrina DATEV-Mitarbeiter

                                         

                                        Sehr geehrte Damen und Herren,

                                         

                                         

                                        die Anschreiben an Sie sind derzeit in Arbeit. Damit Sie aber für Neukunden kein Programm bestellen, für das Sie kurze Zeit später die Abkündigung erhalten, haben wir das Produkt bereits aus dem DATEV-Shop herausgenommen und einen entsprechenden Hinweis eingestellt.

                                         

                                        Für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstanden sind, möchten wir uns entschuldigen.

                                         

                                         

                                         

                                         

                                        Auch mit dem Alternativprodukt DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen pro kann lokal gearbeitet werden.

                                        Die Anbindung an das DATEV-Rechenzentrum bzw. an die DATEV-Cloud ist optional und nur notwendig, wenn Sie mit Ihrem Mandanten vereinbaren, dass er unsere RZ-Dienstleistungen nutzen soll.

                                        Lediglich bei der Installation des Programms ist eine Anbindung ans DATEV-Rechenzentrum notwendig - für den Abruf der Lizenzen.

                                         

                                        Das Produkt DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen compact bleibt weiterhin bestehen.

                                         

                                        Mit freundlichen Grüßen

                                         

                                        DATEVeG

                                         

                                        Belinda Mendrina

                                        Produktmanagement und Service DATEV Mittelstand pro

                                         

                                         

                                         

                                         

                                         

                                        • 17. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                          mkinzler Fachmann

                                          Auch mit dem Alternativprodukt DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen pro kann lokal gearbeitet werden.

                                          Die Anbindung an das DATEV-Rechenzentrum bzw. an die DATEV-Cloud ist optional und nur notwendig, wenn Sie mit Ihrem Mandanten vereinbaren, dass er unsere RZ-Dienstleistungen nutzen soll.

                                          Und für die Schaffung neuer Einnahmemöglichkeiten (für die DATEV) muss man als Kunde auch noch bezahlen!

                                           

                                          Das Produkt DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen compact bleibt weiterhin bestehen.

                                          Darauf kann man sich aber nicht verlassen. Denn dieses Produkt steht nicht "im unmittelbaren Kontext des DATEV-Rechenzentrums" und trägt so nicht zur Wappnung für die Zukunft der DATEV bei.

                                          • 18. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                            Willi Müller Fachmann

                                            Hallo Frau Mendrina,

                                            ist vielleicht - neben / oder wegen der Einnahmenmaximierung - Grund für diese Änderung, dass nicht ehrliche Nutzer des Programmes ReWe EP den einen Lizenzschlüssel auch für mehrere Installationen nutzen konnten und nun durch den Lizenzabruf aus dem RZ das verhindert wird?

                                            Hätte man sich dann nicht mal auf dem Softwaremarkt umschauen können, wie andere  Anbieter dieses Lizenzproblem lösen, ohne eine RZ Anbindung zu fordern, die dann noch mit einer 40% Preissteigung ohne 40% Leistungserweiterung verbunden wird?

                                            Freundliche Grüße

                                            Willi Müller

                                            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                            • 19. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                              andreashofmeister Meister

                                              Es wird ja immer skurriler.

                                               

                                              Das soll der Grund sein? Wer kommt denn auf den Gedanken und vernetzt sich wohlmöglich mit einem einmal gekauften  Produkt 10 Arbeitsplätze?

                                               

                                              Ich vermute mal immer noch ganz naiv, dass das Programm nicht so den reißenden Absatz fand und man es deswegen nun vom Markt nimmt. Weil die Weiterentwicklung evtl. nicht wirtschaftlich zu verantworten war?

                                               

                                              Letztendlich finde ich die Art und Weise sehr unglücklich, in der das ganze kommuniziert wurde und wird. Sowas kann man in der ersten Jahreshälfte bekanntgeben. Und nicht im letzten Quartal!

                                               

                                              Abgesehen von der Preissteigerung. Die bisherige Preisdifferenz zum "kleinen" Compact wurde ja auch vom Anwender bezahlt. Nun soll er dann auch noch mehr bezahlen? Für gleiche Leistung?

                                              • 20. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                silvia.hammerl Beginner

                                                Ich schließe mich allen Argumenten meiner Vorredner an.

                                                 

                                                Es ist einfach ein unmögliches Geschäftsgebaren der Datev gegenüber ihren Genossen.

                                                 

                                                Sowohl die Preissteigerung ohne Leistungszuwachs als auch die mangelnde Informationspolitik sind schlichtweg ungenügend.

                                                 

                                                Das Produkt Rechnungswesen Einzelplatz pro muss, zu allen bisherigen Konditionen, erhalten bleiben!!!!

                                                • 21. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                  holzenkaempfer Neuling

                                                  Guten Tag Frau Mendrina,

                                                   

                                                  die verspätete Kommunikation ist in diesem Fall echt ein Probelm.

                                                   

                                                  Wir haben es nach langen Diskusionen endlich geschafft einen Mandanten zum Wechseln von seiner Fremdsoftware zur DATEV Einzelplatzversion zu überzeugen.

                                                  Beim Jahresabschlussgespräch im Sommer haben wir den Wechsel zum 01.01.2017 geplant. Jetzt dürfen wir den Mandanten anrufen und informieren, dass es deutlich teurer wird als ursprünglich mitgeteilt.

                                                  Der Mandant bekommt jetzt einen tollen Ersteindruck von der DATEV und zwangsläufig auch von uns.

                                                  1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                                  • 22. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                    andreashofmeister Meister

                                                    Vor allem ist anscheinend immer noch nichts passiert.

                                                    Oder ?

                                                    • 23. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                      taxit Beginner

                                                      Vor allem ist anscheinend immer noch nichts passiert.

                                                      Oder ?

                                                       

                                                      Nö. Warum auch?

                                                       

                                                      Ende Oktober ist schon ein paar Tage her, genauer gesagt 2 Wochen, zumindest bei uns ist noch kein Informationsschreiben eingetroffen.

                                                       

                                                      Oder soll ich das als positives Zeichen werten dass man doch noch zur Vernunft gekommen ist??

                                                       

                                                      Gruß R.W.

                                                      • 24. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                        andreashofmeister Meister

                                                        Ups, stimmt, da war doch was.......

                                                         

                                                        Habe ich glatt vergessen. Oder ist das ganze etwa rückgängig gemacht worden?

                                                        • 25. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                          Willi Müller Fachmann

                                                          Hallo Newsgroup,

                                                          vorgestern habe ein Schreiben der Datev vom 4.11.16 erhalten. Danach wird Rewe EP zum 31.12.2019 abgekündigt. Die Gründe für die damit verbundene Preiserhöhung von mehr als 40% sind nicht deutlich. Die erheblich teureren und ungünstiger lizensierten Produkte sollen durch den Zugang zur Cloud und Schnittstellen z.B. zum Zusatzmodul "Verkauf" zukunftsorientierter sein. Verstehe ich nicht und traue ich mich nicht meinen Mandanten zu sagen. Gerade  der Nutzer des EP Produktes braucht weder ein Modul Verkauf noch eine Cloudlösung. Ob das eine Entscheidung des Vorstandes ist weiß ich nicht; unterschrieben hat „Martin Krämer“ ohne Bezeichnung seiner Funktion innerhalb der Datev. Es kann also eventuell noch Sinn machen, unserem Vorstand klar zu machen, dass die hier vorgestellte Richtung nicht in unserem Interesse liegt. Ich möchte mich jedenfalls nicht in Zukunft vermehrt mit Lexware oder ähnlichen Buchhaltungsprogrammen rumschlagen müssen, weil meinen Mandanten die Datev zu teuer geworden ist - und denen ich dann vermitteln muss, dass der Jahresabschluss auch teuer wird, da das Handling in meiner Kanzlei aufwändiger geworden ist.

                                                          Schöne Grüße

                                                          Willi Müller

                                                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                                          • 26. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                            andreashofmeister Meister

                                                            Guten Morgen und Danke für die Info, Herr Müller.

                                                            Na dann geht's ja, wenn es erst zum 31.12.2019 gekündigt wird.

                                                             

                                                            Zumindest passt das vom Planungshorizont.

                                                             

                                                            Hätte man ja hier auch mal vorher bekannt geben können. Zumal Frau Mendrina das Schreiben ja schon im Oktober angekündigt hatte.

                                                             

                                                            VG

                                                            A. Hofmeister

                                                            • 27. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                              elvis1978 Einsteiger

                                                              Es kann also eventuell noch Sinn machen, unserem Vorstand klar zu machen, dass die hier vorgestellte Richtung nicht in unserem Interesse liegt.

                                                              Da sind ja eigentlich auch die von uns gewählten Vertreter gefordert. Man hört ja leider eher nichts von denen außer wenn wieder eine Vertreterwahl ansteht. Da fragt man sich ob das nur eine Alibiveranstaltung sein soll.

                                                               

                                                              Es bleibt dabei, ich halte das Vorgehen der Datev für eine Genossenschaft nicht würdig.

                                                              1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                                              • 28. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                                andreashofmeister Meister

                                                                Von der IDA ist dazu auch nichts zu hören, oder?

                                                                • 29. Re: Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen Einzelplatzversion
                                                                  h-o Einsteiger

                                                                  hi,

                                                                   

                                                                  die Preiserhöhung (624 EUR spätestens ab 2020 statt wie bisher 449 EUR) finde ich zwar auch recht happig.

                                                                   

                                                                  Aber mich würde einfach mal kurz die technische Seite interessieren oder besser: die Voraussetzungen für den Umstieg. Denn die Einzelplatzversion von "Datev Mittelstand Faktura Rechnungswesen pro" läuft bei mir komplett und problemlos auf einem einzigen (schnellen) PC, da ja sowieso nur mit einem Benutzer zugegriffen wird.

                                                                   

                                                                  Daher die entscheidende Frage: Muss ich, sobald ich auf die neue Datev-Version (ohne "Einzelplatz") mehr oder weniger zwangsweise umsteige, mir dann noch einen zusätzlichen Server kaufen, auf dem die Datenbank abgelegt ist, die sich bisher auf dem Arbeitsplatzrechner befindet? Das wäre tatsächlich ein enorm großer Kostenfaktor.

                                                                   

                                                                  Und genau das geht weder aus dem Anschreiben (bei mir vom 06.12.2016) noch aus der Information im Netz hervor. Es gibt zwar in der Info-DB  Hinweise (oder besser gesagt: Empfehlungen für die Ausstattung). Aber es gibt wohl keinen Hinweis, ob man wirklich einen zusätzlichen kostspieligen Server für diese Datev-Version benötigt oder das Ganze wie bisher auf einem einzigen.PC lauffähig ist.

                                                                   

                                                                  Und hier im Forum habe ich bisher auch keinen Hinweis entdeckt (oder vielleicht einfach nicht gefunden).

                                                                   

                                                                  Wäre schön, wenn man das kurz in Erfahrung bringen könnte.

                                                                   

                                                                  Danke im voraus.

                                                                  1 2 Zurück Weiter