25 Antworten Neueste Antwort am 29.07.2019 07:32 von michael.renz

    Kommunikation bei RZ-Störungen

    it-club DATEV-Mitarbeiter

      Unser #datevbarcamp rückt in greifbare Nähe. Wir haben von vielen KollegInnen tolle Sessionvorschläge im Plan. Entscheiden, welche Sessions auf welches Interesse stößt, entscheidet natürlich jeder Teilnehmer. Ich freu mich aber auf eine Session ganz besonders, vor allem, weil wir in unseren IT-Club immer wieder darüber diskutiert haben.

       

      Kommunikation bei RZ-Störungen

      Die Kommunikationskanäle befinden sich im Wandel  - auch bei Störungskommunikation. Hier hat sich in den letzten Wochen und Monaten einiges getan - und es wird noch weitere Entwicklungen geben. Sind wir auf dem richtigen Weg?

       

      Wenn Du an dem Tag nicht dabei sein kannst, wir werden über Twitter #datevbarcamp und hier in der Community unter #datevbarcamp die Sessioneindrücke durch die Teilnehmer wiedergeben lassen.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
          anwender Einsteiger

          Seit wann werden wir hier mit "Du" angesprochen?
          Bitte die Ideen einfach realisieren, so daß es eine vollautomatische App gibt, die auch Sonntags um 7:00 Uhr anzeigt, wenn im Bereich DATEV nicht alles so läuft, wie es sein sollte.
          Man könnte vielleicht damit beginnen, den Aufruf der Seite "Störungen" bzw. die Störungshotline automatisch zu beobachten, so daß sofort rote Lichter angehen, wenn sich Aufrufe bzw. Anrufe häufen.

           

          OK, rote Lichter braucht niemand, aber eine neutrale Zeitlinie der Aufrufe wäre schon toll.

           

          Alternativ gibt es doch Statistiken, die besagen, wie stark die Anwendungen genutzt werden. Da muß doch ein Alarm losgehen, wenn Vormittags plötzlich z.B. keine LODAS- Probeabrechnungen mehr laufen oder niemand mehr digitale Belege abruft. Da könnte eine Störungsmeldung binnen 15 Sekunden geschaltet werden.

          Geändert am 01.07.19 um 08:31 Uhr
          • 2. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
            lathwesen Einsteiger

            Ich verstehe Sie nicht - diese App gibt es doch bereits seit Jahren "RZ-Status"

            • 3. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
              steuerberaterköln Fortgeschrittener

              Seit wann werden wir hier mit "Du" angesprochen?

              Hallo Frau Knödel,

              ich finde das "du" auch unpassend. Das "Sie" ist üblich und grenzt niemanden aus. Ein "Du" ist "kumpelhaft" und erweckt den Eindruck eines besonders vertrauten Grüppchens..

              Viele Grüße

              Jupp Schmitz

              • 4. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                anwender Einsteiger

                Die App "RZ- Status" wird manuell gepflegt, und das geschieht mit extremer zeitlicher Verzögerung und nur während der Arbeitszeiten.
                Außerdem wurden die letzten Push- Nachrichten entsorgt.
                Allein eine vom Kommserver rausgekickte SC erkennt man erst von der Email des Installationsmanagers:

                Es ist der folgende Fehler aufgetreten:

                 

                Sa 29.06.2019 16:02: (Obwohl seit Tagen niemand den Kommserver angerührt hatte)

                #RZK82019

                Die Kommunikation mit dem DATEV-Rechenzentrum funktioniert nicht.

                Es gab ein Problem bei der PIN-Eingabe oder bei der SmartCard.

                » Machen Sie einen Funktionstest in der RZ-Kommunikation und achten Sie auf die Hinweise aus dem Test.

                » Prüfen Sie die DATEV-SmartCard im Sicherheitspaket.

                » Prüfen Sie die Funktion Ihres Internetanschlusses.

                • 5. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                  it-club DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo H. Ein Anwender,

                  die Teilnehmer auf den Barcamps (auch bei DATEV) pflegen das Du im Kontext der Veranstaltung. Nachdem in den ersten beiden Veranstaltungen dazu keine Vetos kamen, führen wir das fort. Nachdem ich den Post unter #DATEVBarcamp erstellt habe, betrifft es auch nur die Zielgruppe.

                  Gruß

                  Katja Knödel

                  • 6. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                    ulli.preuss Fortgeschrittener

                    Hallo,

                     

                    ob die die App "RZ-Status" manuell gepflegt wird, kann ich nicht beurteilen, aber aus meiner Erfahrung kommen die Meldungen zeitnah und mich erreichen auch Meldungen außerhalb der Arbeitszeiten, wie z. B. später Abend und samstags wie sonntags.

                    • 7. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                      steuerberaterköln Fortgeschrittener

                      Hallo Frau Knödel,

                      mir ist wichtig, dass mich eine Störungsmeldung auch ohne Handy sofort erreicht. Mit dem Fax ging das in der Vergangenheit. Wenn die Datev ihre Faxe im Herbst abstellt, müssten die Störungsmeldungen anders erfolgen. Wie weiß ich nicht, da Datevnet ja leider dann auch gestört ist.

                      Ich habe jedenfalls nicht vor, nur wegen eventueller Störungsmeldungen der Datev mein Handy bei der Arbeit neben mir liegen zu haben.

                      Viele Grüße

                      Jupp Schmitz

                      • 8. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                        vogtsburger Fachmann

                        Ja, die App "RZ-Status" scheint tatsächlich den 'Puls' der RZ-Anwendungen zu fühlen, ohne 'manuelle redaktionelle Bearbeitung'. Jedenfalls sind die Meldungen immer aktueller als die Nachrichten auf der Adresse Wartungen und Störungen

                         

                        Aber eine Art "Cockpit", so ähnlich wie die Tachos des "Digitalisierungs-Cockpits" wären tatsächlich informativer und spannender als die dürren Meldungen zum RZ-Status.

                         

                        Man befindet sich ja schließlich auf der Daten-Autobahn, da wären die RZ-Tachos ganz passend

                         

                        VG

                        Michael Vogtsburger

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 9. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                          andreashofmeister Experte

                          Ich finde die (IOS)-APP durchaus praktisch. Die ist zumindest ebenso schnell wie früher die SMS-Benachrichtigung, die ja auch eingestellt wurde.

                           

                          Da sich ja vieles als APP etabliert hat, wird man wohl langfristig nicht mehr auf das Smartphone verzichten können. Auch wenn man will. Man ist zumindest in der Lage,  unabhängig vom Aufenthaltsort den RZ-Status zu verfolgen.

                           

                          Was noch schöner wäre, ist die Tatsache, überhaupt nicht erst über Störungen benachrichtigt werden zu müssen.

                           

                          Weil es eben keine mehr gibt. Aber das ist Wunschdenken.

                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 10. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                            mkinzler Meister

                            Man ist zumindest in der Lage,  unabhängig vom Aufenthaltsort den RZ-Status zu verfolgen.

                            Das ist auch das Problem. In der App ist regelmässig Alarm

                            • 11. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                              anwender Einsteiger

                              Hallo,

                               

                              ob die die App "RZ-Status" manuell gepflegt wird, kann ich nicht beurteilen, aber aus meiner Erfahrung kommen die Meldungen zeitnah und mich erreichen auch Meldungen außerhalb der Arbeitszeiten, wie z. B. später Abend und samstags wie sonntags.

                              Sie meinen die Android- oder IOS- App... ???


                              ... und ich dachte an die Internet- Adresse Wartungen und Störungen

                              oder die seit Ewigkeiten gewünschte Microsoft- App. für Handy bzw. PC.

                              • 12. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                mkinzler Meister

                                Laut Datev ist die Information die selbe, wie auf der Webseite.

                                • 13. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                  ulli.preuss Fortgeschrittener

                                  Genau, ich meinte die iOS- bzw. Android-App. Den RZ-Status auf der Webseite kann man sich jederzeit anschauen, sich den Link auf den Desktop legen oder im DATEV-Arbeitplatz unter Hilfe aufrufen

                                   

                                  Zwischenablage01.jpg

                                   

                                  oder wenn man die RZ-Kommunikation aufgerufen hat den Gerätestatus prüfen.

                                  (Ansicht|Schnellinfos)

                                   

                                  Zwischenablage02.jpg

                                   

                                   

                                  Dass eine Microsoft-App für das Smartphone kommt, wage ich zu bezweifeln, nachdem das Windows Phone OS seit längerer Zeit eingestampft wurde. Für den Desktop gibt es meines Erachtens genug Möglichkeiten.

                                  • 14. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                    anwender Einsteiger

                                    Wahnsinn...

                                    Virtuelle Maschine installiert, um die DATEV- App unter Windows zu nutzen...

                                    • 15. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                      it-club DATEV-Mitarbeiter

                                      Hallo Zusammen,

                                      ich hab für die Interessierten an dem Thema mal ein paar Aussagen zusammengestellt.

                                      Gerne kann das Thema aber auch als Session von euch an dem #DATEVBarcamp am 27.07. angeboten werden.

                                       

                                      - Grundsätzlich zeigen die RZ-Status-App (iOs und Android) und die Website www.status-datev.de den gleichen Inhalt – beide werden aus dem gleichen Pool bestückt. Bei der Anzeige kann allerdings wie immer bei verschiedenen Techniken zu kurzen Laps in der Bereitstellung kommen.

                                       

                                      - Die App empfängt Push-Benachrichtigungen aus dem DATEV-Rechenzentrum. Wenn alles klappt, sind diese voraussichtlich ab Herbst auch anhand von Fachbereichen konfigurierbar, so dass Sie sich gezielt nur über solche Störungen informieren lassen können, die Sie auch betreffen.

                                       

                                      - Unsere Systeme werden 24x7 überwacht und wie einige von Ihnen bereits geschrieben haben, werden auch Störungen 24x7 gemeldet. Was tatsächlich nur zu den Arbeitszeiten machbar ist, sind Störungen, die im System bisher nicht eindeutig erkennbar sind und z.B. nach Kundenrückmeldungen untersucht werden. Deshalb analysieren wir nach jeder Störung anhand welcher Parameter die Störung systemseitig evtl. erkennbar gewesen wäre und implementieren entsprechende Messpunkte für die Zukunft.

                                       

                                      Gruß

                                      Katja

                                      • 16. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                        Lukas Steindor DATEV-Mitarbeiter

                                        Danke an alle, die gestern mit uns über Störungskommunikation diskutiert haben! Wir hatten uns auf heiße Diskussionen eingestellt und die haben wir dann auch geführt. Was mich dabei sehr gefreut hat: Ich habe auch bei den kritischsten Punkten den Eindruck gehabt, dass da noch der Glaube da ist, dass wir=DATEV das hinbekommen. Und das ist genau unser Ziel: Eine Störungskommunikation hinzubekommen, die so ist, wie sie im besten Fall sein kann: schnell, offen (kein Verbergen und Verheimlichen), auf eure/Ihre Prozesse abgestimmt und klar im Benennen der Auswirkungen.

                                         

                                        Und wir haben uns natürlich auch darüber gefreut, dass ein paar Anstrengungen, die wir in den vergangenen Wochen und Monaten unternommen haben, offensichtlich schon gewirkt haben. Denn zumindest einmal stand ja auch "perfekt" an der Wand :-) Und wenn unsere Session auch bei anderen den Eindruck hinterlassen hat, den sie auf Florian Städtler, gemacht hat, dann ist genau das passiert, was wir uns gewünscht haben.

                                         

                                        Also: Danke nochmal an alle Diskutanten und Inspiratoren, auch im Namen von Sebastian Popp, Christiane Taupitz, die gestern mit dabei waren und von Stefanie Herold und David Rühl, die gestern gerne dabei gewesen wären, aber leider nicht konnten.

                                        Geändert am 29.07.19 um 07:09 Uhr
                                        • 17. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                          michael.renz Fachmann

                                          Hallo Herr Steindor,

                                           

                                          es es ist ja nicht „der Glaube“ daran, dass ihr das hinbekommt. Und ganz besonders fehlt es nicht „am Vertrauen“ in die Handelnden und in die DATEV ganz allgemein.

                                           

                                          Die Kritik an der „RZ-Störungskommunikation“ ergab sich aus der konkreten Situation, die für Euch (DATEV) und uns (Kunden) absolut neu war und daher auf beiden Seiten entsprechend „erfahrungs- und Konzeptlos“ ablief. Ein “generelles Defizit“ vermutet hier sicher niemand - deshalb war die Kritik dazu ein Anstoß, die  „Konzeptlosigkeit“ zu beseitigen.

                                           

                                          Spätestens seit gestern wissen jedenfalls die datevbarcamp Teilnehmer, dass das erfolgreich war.

                                           

                                          Ganz sicher gibt‘s auch in Zukunft mal wieder eine vergleichbare unbekannte Situation und auch die werden wir gemeinsam meistern. Danke für Eurer Interesse an unseren Kritikpunkten!

                                          • 18. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                            Lukas Steindor DATEV-Mitarbeiter

                                            Hallo Herr Renz,

                                             

                                            danke für Ihre Antwort, das freut mich zu lesen. Und ja: diese vergleichbaren unbekannten Situationen werden kommen. Wir werden sie nur gemeinsam meistern können.

                                             

                                            Schönen Sonntag!

                                            • 19. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                              florianstädtler Beginner

                                              Hallo Lukas, Katja und alle Teilgeber*innen in Sachen Störungskommunikation,

                                               

                                              für mich war diese Session ein tolles Beispiel, dass das Format Barcamp mit seinen überschaubaren, freiwillig auf Basis von ehrlichem Interesse entstehenden Kleingruppen ein nützliches Kommunikationsinstrument ist. So geht Dialog, so entsteht Verständnis, daraus ein Grundvertrauen auf dessen Basis sich dann auch die oben erwähnten, garantiert wieder auftretenden (neuen und unbekannten!) Probleme lösen lassen. Gemeinsam, so wie es sich die DATEV ja per Claim auf die Fahnen geschrieben hat.

                                               

                                              Begeistert beobachtende Grüße aus Freiburg, FSt

                                              • 20. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                                Gelöschter Nutzer Einsteiger

                                                Ich stehe kopfschüttelnd vor den Beiträgen zum Barcamp ... wer tummelt sich hier alles und worum geht eigentlich bei so einem "geilen" Tag?

                                                Welchen Bezug hat Herr Städtler zur Datev, unserer Genossenschaft der Steuerberater? Laut Profil ist er Geschäftsführer der Spielplan4 Event-Marketing GmbH und folgt 8 Personen hier in der Community (davon 7 Datev Mitarbeitern). Hat er eventuell an der Konzeption oder Durchführung dieser Veranstaltung mitgewirkt und ist jetzt davon begeistert ?

                                                • 21. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                                  it-club DATEV-Mitarbeiter

                                                  Ich würde gerne mit ein paar Fragen an Sie herantreten H.wie witzig

                                                  1. Wir haben mit langem Vorlauf über das 3te #DATEVBarcamp kommuniziert und wer kommen kann. Warum sind Sie nicht einfach dazugekommen? Die Berichte in der Community aus dem letzten Jahr waren orientierend.

                                                  2. Somit würde ich fragen wollen, warum Sie glauben, dass Florian Städtler nicht hätte teilnehmen sollen?

                                                  3. Bei über 300 Teilnehmern entscheiden eben diese, welche Themen für sie interessant sind. Wieso sollten Veranstaltungsformate für Mandanteninfoabende oder Kanzleientwicklungsformate nicht von einem Profi präsentiert werden. Kaufen muss ja niemand.

                                                  4. Und wenn sich DATEV zur Öffnung ihrer Formate Profis holt, was spricht dagegen? Das zeigt doch nur die Offenheit.

                                                  5. In der Community wird offen und transparent über die Inhalte kommuniziert. Was spricht dagegen?

                                                   

                                                  Das schöne bei DATEV ist, dass es jede Form der Veranstaltung gibt über Regionalinfotage, Kongresse, Arbeitskreise, Schulungen, Online-Seminare, IT- und Unternehmer-Clubs, KOB-Erfas und sicherlich noch einige mehr- jeder kann sich das passende heraussuchen.

                                                   

                                                  Und für mich als Organisator war es ebenfalls ein „geiler Tag. Das nächste Barcamp wird am 26.09.2020 stattfinden. Sind Sie dabei?

                                                   

                                                  Gruß

                                                  Katja Knödel

                                                  • 22. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                                    franzruss Einsteiger

                                                    Liebes Wie Witzig Avatar

                                                    Mitmachen hilft das Meckern abzubauen !!

                                                    Schönen Restsonntag

                                                    Franz Russ

                                                    • 23. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                                      florianstädtler Beginner

                                                      Hallo Herr wie witzig,

                                                       

                                                      gerne beantworte - gerade erst in der Community angekommen - Ihre Fragen:

                                                       

                                                      _ Mein Bezug zur DATEV: Ich bin Unternehmer und nutze Unternehmen online; wie Sie richtig vermuten, unterstütze ich die DATEV auch bei der Konzeption von Veranstaltungen wie dem erwähnten Barcamp.

                                                       

                                                      _ Ich habe dort eine sehr offene, konstruktive Atmosphäre erlebt. Egal ob "Fan" oder strenger Kritiker der DATEV: Die bei diesen Veranstaltungen stattfindenden Gespräche sind geprägt vom Wunsch, das wechselseitige Verständnis zu vertiefen. Ich habe mir gerade zwei Stunden lang die Diskussionen hier in der Community durchgelesen und ich glaube, dass persönliche Gespräche "Auge-in-Auge" eine sehr gute Ergänzung zur Online-Kommunikation sind.

                                                       

                                                      _ Ich bin als kleiner mittelständischer Mandant natürlich nicht in der Lage, auf Augenhöhe mit Ihnen zu technischen und steuerlichen Belangen zu diskutieren. Aber ich glaube, dass sich heute die Probleme keiner Branche mehr ohne echte Zusammenarbeit zwischen den im jeweiligen Ökosystem aktiven Partnern (bei Ihnen: Steuerberater, Mandant, DATEV, ggf. auch weitere technische Partner) lösen lassen.

                                                       

                                                      Dass die DATEV das Gespräch mit ihren Kunden und Genossen auf eine kommunikativ ansprechende und inhaltlich komplett transparente Weise sucht, spricht dafür, dass sie neue Wege gehen will. An deren Ende müssen natürlich nicht nur "geile" Erlebnisse stehen, sondern Lösungen, die sie als Steuerberater und DATEV-Nutzer voranbringen.

                                                       

                                                      Ja, kommen Sie doch zum nächsten Barcamp und tragen Sie durch Hinterfragen, Kritik, den Austausch mit Kollegen und das persönliche Gespräch mit DATEV-Mitarbeitern zum Fortschritt bei.

                                                       

                                                      Viele Grüße, FSt/Florian Städtler

                                                      • 24. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                                        Gelöschter Nutzer Einsteiger

                                                        Hallo Herr Städler,

                                                        vielen Dank für die Ihre Gedanken und den Vorschlag, das nächste Barcamp zu besuchen. Das ist für mich aber nicht die Form, meine Anregungen oder Wünsche einzubringen. Ich bin Steuerberater und benötige gute Software, bei der die Entwickler dankbar sind, schnell auf kleinere Fehler hingewiesen zu werden und bei der die von uns getragene Genossenschaft eine vernünftiges Vorschlagswesen zur Weiterentwicklung der Software anbietet. Das passiert - trotz ständigem Hinweis auf die Notwendigkeit der Digitalisierung - alles nicht; stattdessen wird jetzt ein "analoges" Barcamp veranstaltet, wo nicht einmal dreihundert Leute jede Menge Spaß haben und tolle Pläne schmieden.

                                                        Dass ich am Wochenende arbeiten muss, ist blöd genug. Statt in meiner dann noch verbleibenden Freizeit zu einem Barcamp zu fahren, verbringe ich die Zeit lieber mit meiner Familie oder Freunden.

                                                        Solange das der Weg der Datev ist, brauche ich mich hier nicht mehr einzubringen und bin dann mal weg.

                                                        • 25. Re: Kommunikation bei RZ-Störungen
                                                          michael.renz Fachmann

                                                          Und dabei verkennen Sie, dass gerade Sie und die vielen, die hier immer wieder eindringlich den nötigen Kulturwandel bei der DATEV gefordert haben, es waren, die den Anstoß zu

                                                          • Digicamp
                                                          • Barcamp
                                                          • DATEV Ideas
                                                          • Entwicklungspartnerschaften
                                                          • massivem Ausbau des Kundeneinbezugs

                                                          gegeben haben. Dieses Verdienst dürfen Sie sich getrost (auch) an die Brust heften.

                                                           

                                                          Ich kann nachvollziehen, dass manche „Veranstaltungsform“ bei unserer Altersgruppe ein Stirnrunzeln zwischen Ablehnung und Unverständnis hervorruft - ging mir auch so, bis ich dabei war.

                                                           

                                                          “Jede Menge Spaß“ hatten wir - das gestehe ich gerne. Aber nicht weil wir die Arbeit aufgegeben und einer Freizeitveranstaltung gefröhnt hätten. Nein, weil wir alle versucht haben, die Arbeit nicht „spassbefreit“ zu erledigen - und dann ging sie auch deutlich leichter und effizienter von der Hand.

                                                           

                                                          Nochmal - ich würde mir wünschen, gerade Sie und die, die so skeptisch sind wie Sie zum Mit-/Weitermachen begeistern zu können - grade weil Sie schon ( einen evtl. unerwarteten) Erfolg hatten.

                                                          Geändert am 29.07.19 um 07:32 Uhr